Hackschnitzelheizung

Für das Heizen mit Hackgut wird ausschließlich Restholz aus heimischen Wäldern verwenden. Durch die sinnvolle Verwertung von Resten müssen dafür nicht extra Bäume gefällt werden.

Nach luftiger und trockener Lagerung wird das Holz anschließend in kleine Schnitzel zerkleinert und schließlich zum Heizen eingelagert. Hackgut ist ein natürlicher Brennstoff und somit umweltschonend, da jedes Jahr 1/3 mehr Holz nachwächst, als gefällt wird. Informieren Sie sich gleich über eine Hackgut-Anlage!